Aktionen Blog

Malteserjugend sagt: Was wäre wenn? (Er)lebe mal anders!

Beim inklusiven Pfingstlager der Malteserjugend sorgte das bunte Herz im „Zelt der Begegnung“ für gute Stimmung und animierte zur barrierefreien Begegnung!

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit kann sich auf verschiedene Art und Weise äußern. Ausgrenzung aufgrund einer sichtbaren oder nicht sichtbaren Behinderung passiert öfter als wir uns manchmal vorstellen können. Die Malteserjugend begegnete diesen Ausgrenzungen mit verschiedenen Methoden unter dem Motto „Was wäre wenn? (Er)lebe mal anders!“ und setzte Zeichen für ein buntes Land, in dem ALLE Menschen gleiche Beteiligungschancen haben sollen.

0 Kommentare zu “Malteserjugend sagt: Was wäre wenn? (Er)lebe mal anders!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: